Login
Registrieren
Der Zweck des Vereins ist der Schutz des Tieres und dieses vor psychischen und physischen Schaden zu bewahren.
Bereits erkrankten Tieren ist eine  Heil- bzw. Pflegebehandlung zu ermöglichen. Der Zweck des Verein ist es außerdem, den Tierschutzgedanken zu verbreiten, durch Aufklärung, Belehrung und durch gutem Beispiel Verständnis für das Wesen der Tiere zu wecken, die Tierliebe bei Alt und Jung zu fördern, sich für bessere Haltung und Pflege einzusetzen, Tierquälereien und Tiermisshandlungen zu wehren.
Der Zweck des Vereins besteht in der Aufnahme von alten / oder notgeratenen misshandelten Hunden zur Pflege . Zur Erfüllung des Vereinszwecks betreibt der Verein eine Tierauffang- und Übergangssstation , in welchen die Hunde artgerecht, würdevoll und liebevoll untergebracht, versorgt und gepflegt werden. Ein weiterer Bestandteil des Zwecks sind Pflegeplatzangebote für notleidende Hunde und selbstverständlich nachhaltiger grenzenloser Tierschutz wie  z.B.  Kastrationsprojekte  bzw.  Futter- und Sachspendenaktionen.

Gründung
10.12.2011

Website
www.luckydoghostel.de

Kontakt
luckydoghostel@freenet.de

DATEN
Spenden-Netto-Quote: 98%

STATUS
Gemeinnützigkeit anerkannt: JA
Spendenquittung: JA


Auffang- und Übergangsstation für Hunde in Not LUCKY DOG HOSTEL

Beschreibung
Wir sind ein anerkannter besonders förderungswürdiger gemeinnütziger Tierschutzverein und engagieren uns freiwillig sowie ehrenamtlich speziell für Hunde in Not. Außerdem sind wir eine geprüfte Tierschutzorganisation mit der nötigen Sachkunde und der Erlaubnis nach § 11 Tierschutzgesetz. Unsere Aufgaben und Ziele sind grenzenloser Tierschutz, d.h. Aufnahme und Pflege von in notgeratenen Hunden

  • Vermittlung und dauerhafte Aufnahme bei Handicap und älteren Hunden
  • Artgerechte, würdevolle Unterbringung
  • Pflegeplatzangebote für Hunde in Not
  • Rudelhaltung anstatt Zwingerhaltung
  • Schutz des Tieres, speziell Hunde vor Schaden zu bewahren
  • Tierschutzgedanken zu leben und Förderung des Tierschutzes zu verbreiten
  • Aufklärung und Belehrung
  • Verständnis für das Wesen der Hunde zu wecken
  • Tierquälereien und tiermisshandlungen zu wehren
  • Kastrationsprojekte zu unterstützen
  • Materialsammelstelle für Futter- und Sachspendenaktionen

Nachhaltigkeit
Seit Gründung haben wir uns ein großes Netzwerk mit Tierschützern im Inland und Ausland aufgebaut und arbeiten solidarisch  sehr eng mit anderen Tierschutzvereinen zusammen. Gerade als Pflegeplatzanbieter müssen die Tierarztkosten durch die Partnervereine gedeckt sein, um weiterhin erfolgreiche Tierschutzarbeit gewährleisten zu können. Somit sind die Hauptkosten der Tierarztkosten defintiv sicher gedeckt. Unser Tierschutzverein ist bewusst sehr klein und familär ohne großen Verwaltungsaparat aufgebaut, um somit die Kosten so gering wie möglich zu halten. Daher können wir von nachhaltiger Tierschutzarbeit sprechen, da wir alle Einnahmen aus unseren persönlichen eigenen erwirtschafteten Aktionen (Flohmärkte, Tombolas etc. ) in eigener Regie erwirtschaften . Es erfolgt von den Einnahmen  eine sogenannte Refinanzierung,  um somit den  notgeratenen Tieren langfristig helfen zu können.

Adresse
Lucky Dog Hostel
Auffang- und Übergangsstation für Hunde in Not
www.luckydoghostel.de
Am Rooksmoor 25

27711 Osterholz-Scharmbeck
Telefon 04795/9587780
Fax 04795/9587782

Spendenkonto
Spendenkonto Lucky Dog Hostel
GLS Bank
IBAN: DE77430609672039186200
BIC : GENODEM1GLS
BLZ 43060967
Konto Nummer: 2039186200

Vorstand
1. Vorsitzende
Susanne Böttcher
2. Vorstand:
Holger Lindbüchl
Kassenwart
Holger Lindbüchl