Login
Registrieren
Der Hilfsverein "Bon Secours Kamerun" wurde gegründet, um ein Krankenhaus in Yaoundé, der Hauptstadt Kameruns einzurichten. In dem Krankenhaus sollen hilfsbedürftige Menschen, die sich keine medizinische Behandlung leisten können, kostenlos behandelt und operiert werden.

Gründung
15.01.2010

Website
www.bon-secours.de

Kontakt
info@bon-secours.de

DATEN
Spenden-Netto-Quote: 100%

STATUS
Gemeinnützigkeit anerkannt: JA
Spendenquittung: JA


Aktuelle Projekte

2014 14.Juli – Das Bon Secours-Team ist bei dem 2. Kölner Zoo-Lauf mit 7 Leuten angetreten. Alle Mitläufer sind gut und heil im Ziel angekommen. Es hat allen viel Spaß gemacht.

2014 23.Mai - Wir haben endlich einen Röntgen-C-Bogen ! Herr Dr. Prange aus Verl hat dem Verein diesen funktionstüchtigen C-Bogen gespendet. Mit diesem C-Bogen kann Herr Dr. Essomba in Kamerun endlich unfallchirurgisch operieren.2014 23.Mai - Wir haben endlich einen Röntgen-C-Bogen ! Herr Dr. Prange aus Verl hat dem Verein diesen funktionstüchtigen C-Bogen gespendet. Mit diesem C-Bogen kann Herr Dr. Essomba in Kamerun endlich unfallchirurgisch operieren.
 

Bon Secours Kamerun

Beschreibung
Herr Dr. René Essomba, ein gebürtiger Kameruner, der in Deutschland Medizin studiert hat und mittlerweile Facharzt für Unfallchirurgie ist, sprach uns im Jahr 2009 an und sagte, er wolle wieder in sein Heimatland zurück, um dort als Unfallchirurg zu arbeiten. Die medizinische Versorgung in Kamerun ist - wie in fast allen afrikanischen Staaten - sehr schlecht. Für den Bereich der Unfallchirurgie gibt es in Kamerun fast keine Ärzte, deshalb ist die unfallchirurgische Versorgung sehr schlecht. Da beispielsweise Knochenbrüche oftmals nicht oder nicht richtig behandelt werden, leiden viele Menschen ihr Leben lang unter den Folgen. Der Vater von Dr.Essomba hatte in Yaoundé ein Krankenhaus gegründet, in dem diese Patienten kostenlos behandelt werden sollten. Leider verstarb er, bevor das Krankenhaus seinen Betrieb aufnehmen konnte und so stand das Gebäude viele Jahre leer. Dr. René Essomba möchte nun das Krankenhaus wieder in Betrieb nehmen. Unser Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, ihn dabei zu unterstützen. Wir haben in den vergangenen Jahren neue und gebrauchte Geräte, Mobiliar und Instrumente gesammelt und Ende letzten Jahres den ersten Container nach Kamerun geschickt.

Nachhaltigkeit
Mit unserer Hilfe werden in der Zukunft Menschen medizinisch behandelt werden können, die ohne diese Behandlung einen großteil Ihrer Lebensqualität einbüßen würden und viellecht sogar sterben würden.  

Adresse
Bon Secours Kamerun e.V.
Mühlgrabenstrasse 4
53340 Meckenheim

Tel. 02225-88500
Fax 02225-885010
E-Mail info@bon-secours.de

Spendenkonto
Bon Secours Kamerun e.V.
Raiffeisenbank Grafschaft
BLZ 577 622 65
Konto 743031

Vorstand
1.Vorsitzender:
Georg Schorn
2.Vorsitzende:
Friederike Schorn
Kassenwart:
Roland Lüthje