Login
Registrieren
Women empowerment & bewahrung kultureller werte

"MIT Menschen nicht für Menschen", ist unser Motto. Die ABURY Foundation unterstützt Frauen darin, traditionelles Handwerk wieder zu erlernen und sich auf diese Weise nachhaltig ihren Lebensunterhalt zu sichern sowie auf traditionelle Weise ihr Leben weiterzuführen. Unterstützen Sie die Arbeit der ABURY Foundation! Helfen Sie uns die Ausbildung von Frauen zu fördern, Kultur & Kunsthandwerk zu bewahren sowie soziale Projekte anzustoßen.

Gründung
30.12.2010

Website
www.abury.org

Kontakt
info@abury.org

DATEN
Spenden-Netto-Quote: 50%

STATUS
Gemeinnützigkeit anerkannt: JA
Spendenquittung: JA


ABURY Foundation

Beschreibung
Die Bewohner der ländlichen Gegenden Marokkos sind auf verschiedene Weise benachteiligt – hohe Arbeitslosigkeit, hohe Analphabetismusrate und schlechter Zugang zu sauberem Trinkwasser sind nur einige der Probleme.

Die Schulpflicht endet in Marokko nach der 8. Klasse. Viele Kinder – insbesondere die Mädchen –  müssen jedoch schon früher im Haushalt helfen. Die Schulbildung als zentraler Wert auf dem Arbeitsmarkt und somit ein wichtiger Schritt in Richtung selbstständiges Leben und Eigenverantwortung steht häufig vor den Anforderungen des Alltags zurück.

Die ABURY Foundation unterstützt daher auch weitere soziale Projekte, wie die Einrichtung von Schulbibliotheken oder den Aufbau einer Wasserversorgung. Die Dorfgemeinschaften sind dazu aufgerufen, sich an den Projekten

Nachhaltigkeit
asd

Adresse
ABURY Foundation
Kastanienallee nº42
10999 Berlin

Spendenkonto
ABURY Foundation gGmbH
Konto 112 298 390 0
BLZ 430 609 67
GLS Bank
IBAN DE26 4306 0967 1122 9839 00

Vorstand
Andrea Kolb

Chair Woman, ABURY Berlin | Marrakech.
Andrea studierte Wirtschaftswissenschaften und Kulturmanagement. Sie ist eine erfahrene Marketing-Expertin, Social Entrepreneur und Co-Founder des „Club of Marrakesh“. 1999 ging sie nach London und entwickelte als Mitglied des Management-Teams das Um- setzungskonzept für den Laureus World Sport Awards. Nach der erfolgreichen Umsetzung im Jahr 2000 in Monaco gründete sie in München die Media, PR und Eventagentur „Calliope“ 2001. 2007 ging sie mit ihrem Mann Bernd Kolb nach Marrakech und eröffnete einen von ihnen restaurierten Stadtpalast, das AnaYela, den sie als "Place of Inspiration" zum Treffpunkt internationaler Denker und Macher etablierten. Daraus entstand der "Club of Marrakesh", der ein interdisziplinäres Netz- werk aus Wissenschaftlern, Unternehmern und Kreativen aus aller Welt vereint. 2011 startet sie ihr Social Business Unternehmen „ABURY“ mit der Unterstützung der Expertise der Mitglieder des „Club of Marrakesh“.